Ausbildungsvoraussetzungen

Christin-900x599

Die klassische Voraussetzung ist der Realschulabschluss. Hier sollte der Notendurchschnitt auch nicht allzu schlecht bzw. nicht schlechter als im Dreier-Bereich sein.
Besonders wichtig sind die Noten in Deutsch, Biologie und Mathematik.

Möglich ist auch ein Hauptschulabschluss plus eine mindestens zweijährige, anerkannte und abgeschlossene Ausbildung, z.B. Fachkraft für Pflegeassistenz.

Des Weiteren sollten Sie ein Praktikum in einem Krankenhaus oder Altenpflegeheim von mindestens zwei Wochen absolviert haben. So wissen Sie schon vor der Ausbildung was auf Sie zukommt und ob Ihnen der Beruf liegt.

Es versteht sich von selbst, dass man Spaß am Umgang mit kranken Menschen haben sollte. Auch ist es gut keine Angst vor nahem Kontakt mit Menschen zu haben. Berührungen gehören genau wie die Fähigkeit sich mit Menschen verbal auseinanderzusetzen zum Beruf dazu. Der Berufsalltag kann unter anderem ziemlich hektisch sein, wodurch Nervenstärke eine gern gesehene Eigenschaft ist. Die Ausbildung ist abwechslungsreich und vielseitig, bietet jedoch ein großes theoretisches und praktisches Pensum, dem man sich annehmen muss.